Coaching

Die Inhalte eines Coachings für Sie als Designer/in sollten auf Ihre derzeitige Situation abgestimmt sein. Zur Orientierung finden Sie hier eine Auswahl.

Förderung Ihrer Persönlichkeitsentwicklung:

  • Fähigkeit zur Selbstreflexion, Selbstwahrnehmung und Selbstverantwortung
  • Bestimmung des persönlichen Standortes
  • Analyse der persönlichen Voraussetzungen
  • Aufbau des Selbstbewusstseins
  • Entwicklung der Visionen, Ideen und Ziele
  • Entwicklung der Problemlösungs- und Umsetzungsstrategien
  • Entwicklung der Konzepte, Strategien und Maßnahmen
  • Bestimmung der Position in Entscheidungssituationen
  • Reflexion des unternehmerischen Selbstverständnisses
  • Optimierung der unternehmerischen Qualifikation
  • Orientierung an nachhaltiger Selbstständigkeit

Förderung Ihres Kommunikationspotenzials:

  • Entwicklung der rhetorischen Fähigkeiten
  • Entwicklung der Präsentationskompetenz
  • Optimierung des Akquisitionsverhaltens
  • Optimierung der Verhandlungsführung
  • Supervision und Moderation bei Aufbau und Entwicklung der unternehmensinternen Kommunikation und Teamarbeit

Förderung Ihrer Managementkompetenz:

  • Begleitung bei der Bewältigung des Arbeitsalltags
  • Betreuung im Managen von Konflikten und Krisen
  • Optimierung der Führungskompetenz

Coachingprozess

Coaching gibt Ihnen als Designer/in Orientierungshilfe, erkennt Ihre persönlichen Potenziale, zeigt Ihnen Entwicklungsmöglichkeiten auf, vermittelt die notwendige Struktur für Ihre Positionierung und bereitet Sie auf die Kommunikation mit Ihren Zielgruppen vor. Coaching ist methodisch nondirektiv und begleitend.

Coaching ist eine Kombination aus individueller Beratung, persönlichem Feedback und praxisorientierten Übungen zur Neukonditionierung und Leistungssteigerung. Der interaktive und auf Ihre Persönlichkeit zentrierte Prozess umfasst unternehmerische und persönliche Inhalte. Im Vordergrund stehen Ihre unternehmerische und gestalterische Aufgabe und Ihre aktuellen Wünsche.

Im Coaching dreht sich alles um Ihre Person und Ihre Rolle als Unternehmer/ in. Ihr Coach entwickelt gemeinsam mit Ihnen Lösungen, die den Anforderungen Ihrer Rolle gerecht werden und zu Ihrer Persönlichkeit passen. Sie und Ihr Coach sind gleichermaßen gefordert und arbeiten eng zusammen, ohne dass Sie Ihre Verantwortung an den Coach abgeben.

Coaching liefert Ihnen keine direkten Lösungsvorschläge. Ihr Coach begleitet Sie und regt Sie dazu an, eigene Lösungen zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen Ihre individuellen Bedürfnisse. Ihr Coach hilft Ihnen, Ziele zu erreichen. Er begleitet Sie als Partner in einem Dialog unter Experten. Sie sind Experte in Ihrem Arbeitsbereich, der Coach ist Experte in Entwicklungsmethoden.

Coaching setzt eine gewollte Beratungsbeziehung voraus, die durch gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen gekennzeichnet ist. Diese Beziehung gehen Sie freiwillig ein, und der Coach sichert Ihnen uneingeschränkte Diskretion zu. Coaching ist dann möglich, wenn Sie sich weiterentwickeln wollen. Wenn die Beziehung tragfähig ist, bringt der Prozess tragfähige Ergebnisse.

Coaching zielt ab auf die Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, Bewusstsein und Verantwortung. Ihre Selbstwahrnehmung steigert sich in einer Weise, dass Sie (Betriebs-)Blindheit abbauen, Neues erkennen und neue Handlungsmöglichkeiten für sich sehen.

Coaching verbietet manipulative Techniken und arbeitet mit transparenten Vermittlungen. Voraussetzung ist ein ausgearbeitetes Coaching-Konzept, in dem der Coach das Vorgehen erklärt und den Rahmen dafür festlegt: Welche Methoden werden verwendet? Wie laufen angestrebte Prozesse ab und welche zusammenhängende Wirkungen sind dabei zu berücksichtigen? Sie (als Cochee) verstehen, wie Coaching funktioniert.

Coaching findet in mehreren Treffen statt und kann auch über mehrere Monate laufen, ist jedoch zeitlich befristet. Es macht Sie als Klient/in (Coachee) nachhaltig selbstständig und unabhängig.