Partner

Für den Entwurf und die Gestaltung von Büchern, Essays, Rezensionen, Studien und Workshops arbeite ich mit Partnern zusammen. Hier stelle ich einige kurz vor.

Alexander Bretz

Alexander ist seit über zehn Jahren ein enger Freund. Zusammen haben wir bisher vier Bücher realisiert und das Institut Unternehmen:Design gegründet; auch als Dozenten arbeiten wir zusammen.
Er ist Rechtsanwalt und Unternehmensberater – spezialisiert auf die Bereiche Gründung, Strategie und Finanzierung im Design (und anderen Bereichen der Kreativwirtschaft). Und er ist seit vielen Jahren Dozent, zum Beispiel an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und an der MediaDesign.Hochschule Berlin. Er lebt und arbeitet in Berlin und in der Normandie.

Mehr auf: www.kulturanwalt.de

Axel Gottschall

Axel ist seit über zehn Jahren nicht nur ein sehr enger Freund, sondern auch ein wichtiger Gesprächspartner in designökonomischen und designpolitischen Fragen. Wir gründeten mit anderen das Institut Unternehmen:Design. Er hat das Cover und Layout meiner neuen Bücher gestaltet, ein neues Corporate Design für mich entwickelt und mich konzeptionell bei der Entwicklung meiner neuen Website beraten.
Er ist als Kommunikationsdesigner mit jahrzehntelanger Erfahrung tätig, ein ausgewiesener Kenner der Designscene, ein kritischer und belesener Gesprächspartner und ein emphatischer Mentor.
Er lebt und arbeitet in Worms.

Prof. Michael B. Hardt

Michael habe ich vor zehn Jahren als engagierten Designer in Fragen der Nachhaltigkeit kennen und als Freund schätzen gelernt. Wir haben ein Buch zur Designzukunft gemeinsam realisiert und mit anderen das Institut Unternehmen:Design gegründet.
Er ist als Designberater international tätig und war engagiert, zum Beispiel als Chairman des Bureau of European Designers Associations BEDA und als Vizepräsident des Weltverbandes für Grafik-Design ICOGRADA. Als Professor und Gastdozent war und ist er an international Hochschulen (in Belgien, China, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden) tätig.
Er lebt heute in Nordschweden.

Mehr auf: www.michael-hardt.com

Gudrun Martens-Gottschall

Gudrun habe ich über Axel Gottschall (ihren Ehemann) kennengelernt. Uns verbindet eine enge Freundschaft, die durch unsere Zusammenarbeit im Lektorat meiner Bücher, Essays, Renzensionen und Website gekennzeichnet ist und auch durch die Gründung unseres Instituts Unternehmen:Design.
Sie ist als Kommunikationsberaterin, Texterin, Journalistin und Lektorin tätig, berät Kunden in Konzernen und KMU – parallel zum unverwechselbaren Designauftritt – bei der Entwicklung und Definition eines zielgerichteten verbalen Auftritts im Sinne der Corporate Language. Journalistisch arbeitet sie für Verlage und Agenturen; für Unternehmen bietet sie Seminare und Workshops zur Verbesserung der Geschäftskorrespondenz an.
Sie lebt und arbeitet in Worms.

Niederschick, Wolfram & Partner

Barbara und Markus Niederschick sowie Sabine Wolfram lernte ich vor einigen Jahren kennen. Spontan entwickelte sich eine Freundschaft und ein erstes gemeinsames Projekt: das neue Workshop-Format »Abakus & Luftikus – Was macht aus, dass Menschen erfolgreich zusammenarbeiten?«, mit dem wir 2016 in Wien gestartet sind.
Sie agieren als kreative Berater- und Gestaltergruppe und erarbeiten mit ihren Kunden grundlegende Regeln, Werte und Prozesse, die helfen, das (Geschäfts-)Leben nachhaltiger und erfolgreicher zu gestalten; mit den Bereichen Durch.Denken, Entwickeln und Gestalten wird das Zusammenspiel der gemeinsamen Arbeit verdeutlicht (damit entstehen mit den richtigen Impulsen innovative Strategien für Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen).
Sie leben und arbeiten in Baden und Pressbaum bei Wien.

Mehr auf: www.nw-partner.at

Michael Söndermann

Michael kennen ich seit über zehn Jahren und bin freundschaftlich eng mit ihm verbunden. Wir tauschen uns regelmäßig über designökonomische und designpolitsche Fragen aus und haben gemeinsam eine Forschungsstudie über direkte und indirekte Effekte der Designwirtschaft und Designberufe (einschließlich einer neuartigen Berufsanalyse) erstellt.
Er betreibt ein Büro für Kulturwirtschaftsforschung und hat in den letzten 20 Jahren eine Vielzahl von Kulturwirtschaftsberichten, Datenreports und Dossiers für den Bund, für Länder und Kommunen erstellt; darüber hinaus ist er national wie unternational ein ausgewiesener Experte im »Culture Industries Research«, war für die wissenschaftliche Forschung im Rahmen der Kultur- und Kreativwirtschafts Initiative des Bundes verantwortlich.
Er lebt und arbeitet in Köln.

Mehr auf: www.kulturwirtschaft.de